Aktuelles

Vorbereitungstraining der AOK

06.06.2018

14. hoch³-Firmenlauf im Gewerbepark startet am 29. Juni 2018

Im interkommunalen Gewerbepark hoch³ („Erfolgreich im Gebiet der Zukunft“) regiert der Sportsgeist. Es ist eine kleine Erfolgsgeschichte, die der Zweckverband Gewerbepark Raum Offenburg (GRO) 2005 mit dem 1. hoch³-Firmenlauf und damals 120 Läufer/innen begonnen hat. Jetzt ist es wieder soweit: Laufbegeisterte aus der gesamten Region haben sich den 29. Juni längst vorgemerkt. An diesem Freitag startet um 19:00 Uhr der nunmehr 14. hoch³-Firmenlauf im Verbandsgebiet des Gewerbeparks. Erwartet werden auch in diesem Jahr wieder rund 1.000 Teilnehmer/innen, die als Firmen- oder Behördenmannschaften in Dreierteams in den Kategorien Männer, Frauen und Mixed die 5,6 km lange Laufstrecke rund um den Königswaldsee  in Angriff nehmen werden.
 
Damit niemand unvorbereitet an den Start gehen muss, bieten der Zweckverband und die AOK erneut ein kostenloses Vorbereitungstraining für jedermann an. Der erste Übungslauf wurde dieser Tage absolviert und fand guten Anklang bei allen Beteiligten. Begrüßt wurden die rund 30 Teilnehmer/innen von Bürgermeister Klaus Jehle, dem Vorsitzenden des Zweckverbands Gewerbepark hoch³, der allen Starter/innen und ihren Laufteams viel Erfolg beim hoch³-Lauf wünschte, und von Tobias Rauber, dem Leiter des Offenburger Kundencenters der AOK Südlicher Oberrhein. "Die Stimmung war hervorragend. Besonders gelobt wurden die fachkundige Beratung und Begleitung durch die erfahrene AOK-Trainerin Verena Utz und die Tempoläufe unter Anleitung der Handballer der ersten Mannschaft des TUS Schutterwald." So das Fazit von Jürgen Oßwald, der als früherer Schutterwälder Bürgermeister den hoch³-Lauf nach wie vor ehrenamtlich gemeinsam mit der Geschäftsstelle des Zweckverbands organisiert und am 29. Juni selbst in einem Bürgermeister-Team antreten wird.
 
Übrigens: Weitere kostenlose Vorbereitungsläufe finden jeweils am Montag, den 11., den 18. und den 25. Juni jeweils ab 18:30 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist das Vereinsheim des Angelsportvereins Hofweier am Königswaldsee.
 
Das Foto (Foto: Ralf Grundheber) zeigt die Teilnehmer des ersten Vorbereitungstrainings vom 04. Juni gemeinsam mit dem Verbandsvorsitzenden des Gewerbeparks hoch³, Bürgermeister Klaus Jehle aus Hohberg (links), und dem Organisator des hoch³-Firmenlaufs, Jürgen Oßwald (rechts) sowie dem Leiter des AOK-Kundencenters Offenburg, Tobias Rauber (2. v.l.) und der Trainingsleiterin, Verena Utz (1. v.l. vorne hockend).

Zurück